Ein gut beleuchteter Pool hat viele Vorteile. Neben dem ästhetischen Aspekt ermöglicht Ihnen die Beleuchtung die Nutzung Ihres Pools und sichere Orientierung auch nach Einbruch der Dunkelheit. Lichtstärke, Einbau der Beleuchtung, Wartungsarbeiten, Sicherheitsvorgaben: Ganz gleich, was Ihre Frage ist – Hayward hat die Antwort für Sie.

Wie wähle ich die Beleuchtung für meinen Pool aus?

Halogen- oder LED-Leuchte?

Halogenleuchten sind leistungsstark und relativ günstig. Dafür sind die Kosten für ihren Einbau und ihr Stromverbrauch höher. Diese Technologie ist auf dem Rückzug.

LED-Leuchten verbrauchen weniger Strom bei gleicher Leuchtkraft. Zwar sind LEDs etwas teurer, dafür jedoch umweltfreundlicher und günstiger im Einbau. In Zukunft werden sich LED-Leuchten für Poolbeleuchtungen durchsetzen. Da sie in zahlreichen Farben erhältlich sind, bieten sie Installationen für jeden Geschmack.

Sie können Ihre Anlage jederzeit von Halogen- auf LED-Leuchten umstellen, da LEDs in Halogen-Beleuchtungsanlagen eingesetzt werden können. Umgekehrt ist dies aufgrund des höheren Strombedarfs von Halogenleuchten nicht möglich.

comment choisir éclairage piscine

Wie wird die Beleuchtung in den Pool eingebaut?

Die Wahl der Scheinwerfer treffen Sie bereits bei der Planung des Beckens. Ist ihr Becken erst einmal gebaut, ist es dafür zu spät.

Wir empfehlen den Einbau der Scheinwerfer in einer Höhe von 50 cm unterhalb des Beckenrands mit der Rückseite zum Haus und Poolhaus, damit das Licht nicht blendet. Idealerweise werden die Scheinwerfer entlang der Poolwand installiert. Jeder Unterwasserscheinwerfer muss an eine am Beckenrand eingebaute Dose angeschlossen sein, um Reparaturen und Wartung zu ermöglichen. Die LED-Scheinwerfer ColorLogic und CrystalLogic bestehen aus einem Gehäuse und einer Abdeckblende, sodass vollständige Dichtigkeit gewährleistet ist.

Denken Sie bereits bei der Planung Ihres Beckens an die Einbauteile. Lassen Sie sich beraten und wählen Sie hochwertige Produkte aus. Sind sie erst einmal in die Wand eingebaut, muss diese zerstört werden, wenn ein Problem auftritt.

choisir éclairage piscine

Wie warte ich die Innenbeleuchtung meines Pools?

 Trotz der langen Lebensdauer kommt es vor, dass LEDs im Becken gewechselt werden müssen. Dabei sind einige einfache Sicherheitsregeln zu beachten.

Unterbrechen Sie als Erstes die Stromzufuhr am Schaltschrank Ihres Pools. Entfernen Sie anschließend den Scheinwerfer aus seiner Einbaunische, indem Sie ihn entweder einfach herausnehmen oder -drehen. Nehmen Sie den Scheinwerfer aus dem Wasser. Wenn das Stromkabel nicht lang genug ist, lassen Sie ein wenig Wasser aus dem Pool ab. Legen Sie den Scheinwerfer auf einen trockenen Untergrund. Am besten verwenden Sie zum Schutz gegen Kratzer dafür einen Karton. Schrauben Sie die beiden Stecker der Leuchte ab. Überprüfen Sie mit einem Multimeter, ob der Strom am Ausgang eine Wechselspannung von 12 Volt aufweist. Wenn Sie keinen Strom messen, liegt dies nicht an einer durchgebrannten Leuchte, sondern möglicherweise an einem defekten Transformator, einer kaputten Sicherung etc. Führen Sie selbst weitere Tests durch oder wenden Sie sich an einen Elektriker. Vergewissern Sie sich vom guten Zustand des Scheinwerfers. Scheuen Sie nicht davor zurück, ihn ansonsten zu wechseln, denn die Kosten sind gering angesichts des Gewinns an Sicherheit. Bevor Sie alles wieder zuschrauben, empfehlen wir Ihnen, lebensmittelechtes Silikon auf den Dichtungsring aufzubringen, um die Dichtigkeit zu optimieren. Nutzen Sie die Gelegenheit, um den Scheinwerfer und die Einbaunische gründlich zu reinigen. Setzen Sie anschließend den Scheinwerfer wieder ein. Rollen Sie dabei das Kabel sorgfältig auf, um Störungen zu vermeiden. Schalten Sie den Scheinwerfer keinesfalls ein, bevor er wieder an Ort und Stelle und unter Wasser ist.

Und nun genießen Sie Ihr mitternächtliches Bad!