Ein sicherer Schutz Ihres Pools ist entscheidend, nicht nur um Kinder vor einem Sturz ins Wasser zu bewahren, sondern auch vor Unwettern oder unbefugtes Eindringen. Es gibt verschiedene Arten ein Schwimmbad abzusichern z.B. durch Zäune, Hauben, Alarmanlagen oder Abdeckungen. Jede Lösung hat für sich ihre Vorteile.

Hayward stellt Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten vor.

Sicherheitszäune:

Es gibt verschiedene Arten von Sicherheitszäunen. Die fest installierten, abnehmbaren, stabilen oder flexiblen. Diese Arten verhindern nicht nur das unbefugte betreten von fremden, sondern gibt auch einen Schutz vor Kindern die den Pool unerlaubt betreten wollen und die dadurch gegebene Unfallgefahr. Auch wenn ein Zaun 1,10m Höhe hat und mit einem Verriegelungssystem ausgestattet ist, sollte man stets wachsam sein. Denn Kinder sind einfallsreich.

Pool-Alarm:

Zwei Arten von Alarmanlagen kann man zum Schutz anwenden:

  • Ein Umgebungsüberwacher:

Dabei werden um den Pool jeweils ein Bewegungswächter angebracht, dass bei Überschreitung dieser Linie Alarm schlägt.

  • Eine Schallerkennung:

Dabei wird ein im Becken eingetauchter Sensor erkennen, wenn ein Fremdkörper in den Pool fällt. Deren Schallwelle löst den Sensor aus. Es gibt Sensoren für die Schallerkennung die man am Poolrand einhängt und Sensoren die man im Pool fest einbaut.

Darüber hinaus gibt es für Kinder ein Armband, das ein Signal auslöst, wenn es mit Wasser in Berührung kommen.

Der Vorteil von diesen Alarmanlagen liegen darin, dass eine sichere Umgebung geschaffen wird und bei Auslösung schnell Reagiert werden kann.

Abdeckplanen und Rollladenabdeckungen:

Eine Abdeckplane hat den großen Vorteil, dass sie ein Gewicht von etwa hundert Kilo tragen kann. Dieser Vorteil schützt beim Sturz ins Schwimmbecken vor einem möglichen ertrinken. Eine Abdeckplane kann das Schwimmbad auch vor Unwettern und anderen Verunreinigungen schützen. Besonders in der Herbst und Winter Zeit.

Eine Rollladenabdeckung kann, im Gegensatz zur Abdeckplane, automatisch betrieben werden. Es gibt diese aus PVC oder Holz und sorgen für ein ästhetisches Aussehen.

Schutzhaube:

Eine Schutzhaube ergibt einen geschlossenen Raum über dem Schwimmbad. Diese Schutzhaube schützt das Wasser und verlängert die Badesaison. Diese kann auch verhindern, durch ein Verriegelungssystem, ein unbefugtes Eindringen. Es gibt verschiedene zugelassene Arten von Schutzhauben. Unteranderem Schiebehauben mit Motorantrieb oder aus Holz usw. Manche Schutzhauben ähneln wie Wintergarten und schaffen dadurch einen eigenen Lebensraum.

Für weitere Informationen zu diesen letzten beiden Lösungen lesen Sie unseren Artikel „Nach welchen Gesichtspunkten ist eine Abdeckung oder Schutzhaube zu wählen?“.

Wir von Hayward hoffen, dass Sie und ihre Familie, ihren Schwimmingpool immer sicher genießen können. Seien Sie trotzdem immer aufmerksam!