Ein Schlüsselelement der Poolpflege ist die Wasseraufbereitung. Es gibt verschiedene Techniken, die Sie anwenden können, um die Entwicklung von Algen und Bakterien zu verhindern.

Die Hayward-Experten zeigen Ihnen nicht nur wie Sie Ihr Poolwasser filtern, sondern auch wie Sie ihr Schwimmbad sauber halten.

Die Filterung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Aufbereitung

Der erste Schritt bei der Wasseraufbereitung ist es, für eine gute Filterung des Wassers zu sorgen. Hierzu benötigt man eine leistungsstarke Pumpe. Die Leistung der Pumpe sollte so gewählt werden, dass der gesamte Beckeninhalt mindestens 3 Mal pro Tag umgewälzt wird.

Kontrolle der Wasserqualität

Die Wasseraufbereitung ist lästig und zeitaufwändig. PH-Wert, Wasserhärte und Alkalinität müssen daher regelmäßig kontrolliert werden. Sie können sich für manuelle Tests mit Kunststoffröhrchen oder Teststreifen entscheiden, oder aber für die einfache Nutzung der Elektrolysegeräte von Hayward.

Die verschiedenen Typen von Desinfektionsmitteln

Es gibt zwei Arten der Wasserreinigung:

-Die punktuelle Behandlung, bei der UV-Bestrahlung, Ozon und Schnellchlor (auch Schockchlorung genannt) alle Keime im Wasser schnell vernichten und dadurch jegliche Infektionen verhindern. Diese Behandlungen haben jedoch keine bleibende Wirkung und garantieren keine dauerhafte Desinfektion.

-Die langfristige Behandlung mit Chlor, ist die Standard-Desinfektion. Brom ist eine Desinfektion, die hautverträglicher aber in der Regel teurer ist. Diese Art von Desinfektion ist ebenfalls eine sehr effiziente Lösung. Aber Achtung: Beide Produkte dürfen niemals gemischt werden, da sie bei Kontakt miteinander höchst toxisch sein können!

Automatische Wasseraufbereitung

Hayward hat verschiedene automatische Aufbereitungsverfahren entwickelt. Vom kleinen Hauspool bis zum kommerziell betriebenen Pool.

Chlorinatoren und Brominatoren sind Verteiler für chemische Produkte und sorgen für eine kontinuierliche Dosierung und Verteilung der Produkte im Poolwasser. Die Dosierung wird einmal manuell für Ihren Pool eingestellt, danach übernimmt das Gerät die Arbeit.

Das Komplettsystem für Analyse und Wasseraufbereitung durch Salzelektrolyse: Die Elektrolysegeräte unterscheiden sich nach der Größe des Schwimmbeckens. Je nach Modell gibt es verschiedene Module, die den Zugriff auf die Wärmepumpe oder die Fernsteuerung der Wasseraufbereitung steuern.

Innovative vernetzte Geräte für die Wasseraufbereitung sorgen für immer mehr Komfort und Sicherheit, informieren kontinuierlich über den Zustand des Schwimmbeckens und erlauben eine flexiblere Nutzung. Ein Paradebeispiel ist das Elektrolysegerät AquaRite + von Hayward. Es steuert sowohl die Poolausrüstung (Filterung, Wassertemperatur) als auch die Wasseraufbereitung (Chlorversorgung, pH).

Das gesamte Hayward-Angebot zum Thema Wasseraufbereitung finden Sie hier.

Wir von Hayward hoffen, dass wir mit diesen Vorschlägen ihnen und Ihrem Schwimmbad helfen konnten.