1- Der Frühling naht!

Die Tage werden schöner und Sie haben sich noch nicht mit dem Thema Poolpflege befasst? Hayward hat ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, die es Ihnen leichter machen werden, sich darum zu kümmern.

Photo5
Was bedeutet Wiederinbetriebnahme nach dem Winter?

Nach der langen Winterpause benötigt Ihr Pool eine besondere Pflege, um optimale Bedingungen zu schaffen. Reinigen Sie das Becken zunächst von Hand, um ein Maximum an Verschmutzungen zu entfernen. Anschließend kann Wasser eingelassen werden (2/3 des Skimmers). Bevor Sie die Salzelektrolyse-Anlage oder eine andere Wasseraufbereitung einschalten, muss das Wassergleichgewicht manuell hergestellt werden (Gesamtalkalinität, pH, Chlor, Salz). Da der Frost Schäden verursacht haben kann, empfehlen wir Ihnen, Ihr Material vor der Inbetriebnahme genau zu inspizieren (Filter, Filtermedium, Dichtungen usw.).

Wir empfehlen Ihnen, nach der Winterpause nicht gleich den Reinigungsroboter zur Reinigung einzusetzen. Er könnte dadurch beschädigt werden. Reinigen Sie das Becken zunächst von Hand, um ein Maximum an Verschmutzungen zu entfernen. Die Reinigungsroboter sind für die laufende Pflege Ihres Schwimmbads ausgelegt und nicht für die Grundreinigung Ihres Pools nach der Winterpause (unsere Auswahl an Reinigungsrobotern finden Sie hier).

Achten Sie darauf, dass Ihre Ausrüstung richtig eingestellt ist. Auf diese Weise minimieren Sie den Stromverbrauch. Das Gleiche gilt für alle Aufbereitungsgeräte. Durch die richtige Einstellung reduzieren Sie den Verbrauch und eine unnötige Verwendung von chemischen Produkten.

 

Lassen Sie die Temperatur steigen!

Um Ihr Schwimmbad schon ein bisschen früher nutzen zu können, haben Sie die Möglichkeit, das Wasser mit einer Wärmepumpe zu beheizen. Sobald die Wärmepumpe in Betrieb ist, erhöht sie, je nach Wetter, die Wassertemperatur um 2 °C pro Tag. Wenn Sie Ihr Schwimmbad nicht nutzen, denken Sie daran, es über Nacht abzudecken, um die Wassertemperatur zu halten. Hayward bietet verschiedene Wärmepumpen, wie zum Beispiel das Modell SumHeat, das über eine elektronische Temperaturkontrolle verfügt, EnergyLine Pro, das Sie beim Energiesparen unterstützt, oder das Modell EasyTemp mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis.

 

Die Sicherheit (der Dauerbrenner!)

Das französische Gesetz schreibt eine genormte Sicherheitsvorrichtung vor. Bevor Sie in Ihr Schwimmbad tauchen, sind Sie daher dazu verpflichtet, zu prüfen, ob diese Sicherheitsvorrichtung einsatzbereit ist und zuverlässig arbeitet. Es gibt verschiedene Schutzvorrichtungen wie Zäune, Alarmsysteme mit Bewegungsmelder oder Wellenwächter (ästhetischer), Überdachungen oder Abdeckungen (Rollladenabdeckungen, Sicherheitsabdeckungen mit Verstrebungen, gespannte Planen, verstellbare Böden usw.), die, wie oben erwähnt, die Wassertemperatur erhalten und Unfällen vorbeugen. Die Normen können sich im Laufe eines Jahres ändern. Informieren Sie sich, bevor Sie investieren!

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer