Der Herbst ist eine Jahreszeit, die oft noch sehr schöne Tage zum Baden mit sich bringt. Bestimmte Ausrüstungen können dabei den Komfort erhöhen.

Photo9

Die Wärmepumpe kann das Wasser auf einer angenehmen Temperatur halten, damit Sie Ihren Pool möglichst lange genießen können. Hayward bietet eine umfassende Auswahl an Wärmepumpen an mit den Modellen Sumheat, EnergyLine Pro und EasyTemp, alle leistungsstark, umweltfreundlich und sparsam.

Tipps für die Praxis:

  • Um die Wassertemperatur zu halten, muss das Becken abgedeckt werden, wenn es nicht genutzt wird (vor allem über Nacht).
  • Die Wärmepumpe sollte im Freien stehen, damit sie so viel Wärme wie möglich aus der Luft aufnehmen kann.

Wenn die Badesaison beendet ist, empfehlen wir Ihnen, das Becken zu schließen, damit es den Winter gut übersteht. Zwei Optionen stehen Ihnen hier zur Verfügung:

  • Die aktive Überwinterung bedeutet, dass die Pumpe Ihres Pools zwei bis vier Stunden täglich eingeschaltet wird, vorzugsweise nachts und am frühen Morgen, wenn es am kältesten ist. Diese Methode ist jedoch nur in Regionen mit weniger strengem Winter möglich (Südfrankreich, Spanien usw.).
  • Bei der passiven Überwinterung versetzen Sie Ihren Pool in einen Ruhezustand, indem Sie den Wasserspiegel absenken (auf 10 cm unterhalb der Einlaufdüsen) und entleeren das Wasser aus den Ausrüstungen (Pumpe, Filter). So kann der Frost keinen Schaden verursachen.

Tipps für die Praxis:

  • Reinigen Sie Ihren Pool vor der Überwinterung gründlich.
  • Verwenden Sie dazu ein Reinigungsmittel, das die Algenbildung verhindert und die Wiederinbetriebnahme des Pools im Frühling erleichtert.
  • Wenn Sie einen Kieselalgenfilter besitzen, muss dieser jetzt ganz abgebaut und gereinigt werden.
  • Sichern Sie Ihr Schwimmbad mit Eisdruckpolstern, damit der Frost keinen Schaden an der Struktur verursacht. Sichern Sie auch die Skimmer mit Eisdruckpolstern.
  • Das Schwimmbad darf nicht ganz entleert werden. Die Struktur des Beckens könnte sonst irreparable Schäden erleiden.

 

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer